AWO Wittenberg

Familien- und Bildungspaten

Der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wittenberg e. V. ist seit Oktober 2015 Träger des Projektes "Familien- und Bildungspaten". Durch diese Patenschaft sollen gezielt neu zugewanderte Familien sowie unbegleitete minderjährige bei ihrer Integration unterstützt werden.

Die Paten werden sowohl geschult als auch beim Kennenlernen und darüber hinaus durch die Projektkoordinatorin Kerstin Krause begleitet. Bei regelmäßig stattfindenden Patentreffen wird folgend der Austausch befördert, so dass jeder von den Erfahrungen der Anderen lernen kann.

Seitens der AWO besteht der Wunsch, dass die Paten Zeit für mindestens zwei Treffen in der Woche haben und sowohl bspw. beim Erlenen der Sprache behilflich sind, wie auch beim Kennenlernen der neuen Umgebung und bei der ersten Sichtung von Behördenbriefen. Die Patenschaft ist jeweils sehr individuell und wird zwischen den Paten und der Zugewanderten abgestimmt. Die Unterstützung seitens der Projektkoordinatorin sowie der weiteren Beratungsdienste der AWO sind den Paten dabei sicher.


Gruppenangebote im Rahmen des Projektes.


Dienstag                      10.00 Uhr          Krabbelgruppe        
                                    13.30 Uhr          Hausaufgabenhilfe
                                    17.30 Uhr          Frauengruppe

Mittwoch                      15.30 Uhr          Sprachtreff

Donnerstag                  10.00 Uhr          Krabbelgruppe
                                     13.30 Uhr          Hausaufgabenhilfe
                        
Freitag                         15.30 Uhr          Sprachtreff

Diese Angebote finden jeweils in Kinder- und Jugendhaus Albatros in der Lerchenbergstraße 67 in Wittenberg statt.

Gefördert durch das:

Logo

Kontakt

Koordinatorin und Ansprechpartnerin: Jessica Nunez Calzada
Lerchenbergstraße 67
06886 Lutherstadt Wittenberg
Mobil: 0162/ 138 64 33
E-Mail netzwerkstelle.ehrenamt@awo-wittenberg.de