AWO Wittenberg

Datenschutz

Datenschutzhinweise

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

damit Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher und wohl fühlen, möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die bei dem Besuch dieser Webseite erfasst werden, ist Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wittenberg e.V., Marstallstraße 13, 06886 Lutherstadt Wittenberg.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung temporär sogenannte Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern sowie zu Sicherheitszwecken. Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung dar.

Der Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners

Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit, sich per E-Mail initiativ oder auf ausgeschriebene Stellen zu bewerben. Daten, die Sie uns dabei übermitteln, nutzen wir zum Zweck der Bewerberauswahl. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist ยง 26 Abs. 1 BDSG. Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht.

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende. Dabei verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen Bankverbindungsdaten, Namen, Vornamen, gespendete Summe, Zweck und ggf. Anschrift. Diese Daten nutzen wir nur im Zusammenhang mit der Spendenverwaltung. Ihre Anschrift benötigen wir, um Ihnen die Zuwendungsbestätigung zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b Datenschutz-Grundverordnung.

Mitgliedschaft

Im Rahmen der Mitgliedschaft verarbeiten wir folgende Informationen zu Ihnen: Anrede, Name, Vorname, Kontaktinformationen, Geburtsdatum, Art der Mitgliedschaft, Beitrag sowie Bankverbindungsdaten. Bei Familienmitgliedschaft verarbeiten wir auch Namen, Vornamen und das Geburtsdatum des Familienmitglieds. Freiwillig können Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen. Diese Daten verwenden wir, um Ihren Mitgliedsantrag zu bearbeiten und Ihre Mitgliedschaft zu verwalten, mit Ihnen in Kontakt zu treten sowie Ihnen die Zuwendungsbescheinigung zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung.

Kontaktformular

Bei allgemeinen Anfragen und konkreten Anliegen können Sie uns telefonisch oder elektronisch sowie über das Kontaktformular erreichen. Bei Nutzung des Kontaktformulars benötigen wir folgende Informationen als Pflichtangaben: Name, E-Mail-Adresse, Nachricht. Diese Daten nutzen wir, um Sie persönlich anzusprechen und Ihre Anfrage zu beantworten. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseite zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden. Die Daten löschen wir nach Erbringung unserer Dienstleistung.

Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Ihre Daten sind in bestimmten Situation erforderlich, damit wir unsere Dienstleistungen erbringen können. Ohne die Mitteilung der Daten sind wir nicht in der Lage, diese zu erbringen.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Einsatz von Dienstleistern

Wir setzten zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf unsere Weisung hin und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren.

Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt.

Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger

datenschutz nord GmbH

Web: www.datenschutz-nord.de

E-Mail: office@datenschutz-nord.de